Dienstag | 7. Dezember 2021
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Sekundarschule: Schulhof wird ab 2020 saniert und attraktiviert

Von

330.000 Euro soll die Sanierung und Attraktivierung des Schulhofes der Schule am Berg kosten. Der Schulausschuss hat dem Vorhaben zugestimmt. An den Plänen zu Gestaltung war eine AG aus Sekundarschüler beteiligt (TME berichtete bereits).

Neben optischen Defiziten sind auch bauliche Mängel zu beheben: gerissene Asphaltdecken, schwache Ausleuchtung und eine mangelhafte Entwässerung. Zudem wurde bei der Untersuchung der Bodenfläche festgestellt, dass der Asphalt des Schulhofes PAK-belastet ist. Dessen Entsorgung sorgt für Mehrkosten in Höhe von 22.000 Euro. Teer enthält PAK und Phenole, die krebserregend sind. Teer ist seit 1984 im Straßenbau verboten, ist in alten Flächen – im Schulhof jetzt entdeckt – noch vorhanden. Die Stadt betont aber, dass durch die PAK belasteten Fläche keine Gefährdung für die Nutzer ausgeht.

In die Attraktivierung fließen ab 2020 60.000 Euro.

Finanziert werden die Maßnahmen teilweise aus dem Landestopf „Gute Schule 2020“. 120.000 Euro steht daraus zur Verfügung.

 


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.