Dienstag | 22. Juni 2021
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Sonderöffnungen des Bürgerbüros wurden rege genutzt

Von

Die Sonderöffnung des Bürgerbüros am vergangenen Samstag war aus Sicht der Stadtverwaltung „ein voller Erfolg“. Es wurden 101 Pass- und Ausweisdokumente beantragt und 42 abgeholt.

Insgesamt wurden an den drei Sonderöffnungstagen („Fensteraktion“ an einem Donnerstag und Sonderöffnungen an zwei Samstagen) 189 Pass- und Ausweisdokumente beantragt und 163 abgeholt.

„Die drei Sondertermine haben eine reguläre Bearbeitungszeit circa zwei Wochen eingespart“, so Ordnungsamtsleiter Sebastian Schorn, der sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros für das gezeigte Engagement bedankt.

Die Verwaltungsspitze hatte die Sonderöffnungen veranlasst, damit die Wülfratherinnen und Wülfrather noch rechtzeitig vor den Ferien ihre Dokumente beantragen konnten.

Zudem konnte die Öffnung des Bürgerbüros für den Publikumsverkehr am Montag entzerrt und somit lange Wartezeiten vermieden werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.