Dienstag | 26. März 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

„Trauriges und Heiteres zu Tod und Sterben“

Von

Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung St. Maximin lädt am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Maximin, Dorfstraße 16, zur Lesung ein: „Trauriges und Heiteres zu Tod und Sterben“.

Das Thema Tod ist ein Ernstes, dennoch ist es eines, mit dem sich jeder Mensch früher oder später beschäftigen muss. Viele Autoren haben dies bereits getan. Bei dieser Lesung
können die Teilnehmer einen Einblick in einige völlig verschiedene Blickwinkel auf Tod und Sterben bekommen. Referentin ist Ingeborg Semmelroth.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.