Freitag | 21. Januar 2022
 
Sport in Wülfrath  | 

Turnen | Euphorische TBW-Turnerinnen

Von

Wegen Corona war der Wettkampf seit 2019 immer wieder verschoben worden.

Der TBW hatte zum Vereinswettkampf in die Halle Goethestraße eingeladen. Foto: TBW

Am Samstag fand in der Sporthalle Goethestraße der Vereinswettkampf der Turnabteilung des TB Wülfrath statt. 20 Turnerinnen zwischen sieben und 17 Jahren fanden sich morgens um 10 Uhr in ihren Turnanzügen in der Halle ein, um zu zeigen, was sie trainiert hatten. Durchgeführt wurde der Wettkampf vom vierköpfigen Vorbereitungsteam der Abteilungsleitung, bestehend aus Natalie Springenberg, Ilka Meyer, Sophie Radermacher und Anna Feichtinger, von denen zwei zudem die Rolle der Kampfrichter übernahmen.

Der Wettkampf selbst war ursprünglich für November 2019 geplant gewesen, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder verschoben werden. Für die Turnabteilung war es der erste Wettkampf seit über zwei Jahren. Dadurch war es für viele der Turnerinnen gleichzeitig der erste Wettkampf überhaupt oder der erste Wettkampf beim TB Wülfrath.

Viele Eltern, Großeltern und Freunde besetzten als Zuschauer die Tribüne, die 2G-Regelung wurde mit Hilfe von blauen Bändchen kontrolliert.

Bei ihrer Begrüßung berichtete Anna Feichtinger, dass sie und ihre Kolleginnen aus der Abteilungsleitung sich sehr freuen, endlich wieder einen Wettkampf durchführen zu können, und dass sie ähnlich aufgeregt, wie die Turnerinnen seien.

Der Wettkampf selbst lief reibungslos, es wurden tolle Übungen gezeigt und jede gab ihr Bestes. Die Turnerinnen waren euphorisch, fieberten bei den Übungen ihrer Vereinskolleginnen mit, feuerten sich gegenseitig an und hatten insgesamt viel Spaß. Zum Schluss gab es dann die Siegerehrung mit Urkunden für jeden und Medaillen für die jeweils ersten drei Plätze, außerdem wurden eine Menge Erinnerungsfotos gemacht.

Das Vorbereitungsteam zieht Bilanz: Der Wettkampf war ein voller Erfolg!


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.