Dienstag | 28. September 2021
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Vier Verletzte bei Unfall auf der Wilhelmstraße

Von
Foto: Feuerwehr

Heute gegen 7.55 Uhr kam es an der Wilhelmstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten und hohem Sachschaden.

Eine 55-jährige Ford-Fahrerin befuhr die Wilhelmstraße in Richtung Wuppertal, als sie in Höhe der Hausnummer 28, aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort touchierte sie zunächst den Heckbereich eines entgegenkommenden Audi, der von einer 38-jährigen Wuppertalerin gefahren wurde und prallte anschließend frontal gegen den entgegenkommenden Opel einer 54-jährigen Wuppertalerin. Eine 52-jährige Ford-Fahrerin die sich hinter dem Opel befand, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Opel hinten auf.

Sowohl die 55-jährige Ford-Fahrerin als auch die 54-jährige Opel-Fahrerin erlitten durch die Kollisionen schwere Verletzungen. Zwei Kinder im Alter von 10 bzw. 12 Jahren, die sich zum Unfallzeitpunkt ebenfalls in dem Ford befanden, erlitten leichte Verletzungen. Sowohl die Frauen als auch die Kinder wurden noch vor Ort medizinisch betreut und anschließend mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Während die beiden Frauen stationär aufgenommen werden mussten, durften die beiden Kinder nach ambulanter Behandlung in die Schule.

Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Gesamtschadenshöhe an den vier beteiligten Fahrzeugen auf mindestens 16.000 Euro.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.