Samstag | 2. Juli 2022
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Wandel der Arbeitswelt: Schule am Berg stellt in Museum aus

Von

Im Wahlpflichtfach Sozialwissenschaften der Sekundarschule Wülfrath haben sich die Schülerinnen und Schüler im Zusammenhang mit ihrem dreiwöchigen Betriebspraktikum mit Veränderungen in der Arbeitswelt auseinandergesetzt.

Die 18 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe bekamen die Aufgabe, während ihres Praktikums ein Interview mit dem Schwerpunktthema „Wandel der Arbeitswelt“ zu führen. Nach dem Praktikum wurde es ausgewertet und nach weiteren Aspekten recherchiert. Dabei wurden sehr unterschiedliche Themen bearbeitet, zum Beispiel die Entstehung der Pause und eine Fotoserie über Pausenräume, die Veränderungen der Arbeit im Kindergarten und an der Grundschule, der Wandel der Arbeit im Bereich Auto und Autoverkauf und mehr

Zu den Ergebnissen hat die Schule am Berg eine Ausstellung konzipiert, die am 31. Mai um 17 Uhr eröffnet wird. Bis zum 14. August 2022 kann sie im Niederbergischen Museum an der Bergstraße besichtigt werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.