Freitag | 12. April 2024
 
Wülfrath  | 

„Wülfrath Crowd“: Wülfrath pro sucht tatkräftige Unterstützung

Von

Die Stadtwerke starten die Online-Spenden-Plattform: Das erste Projekt soll Wülfrath pro helfen. Der Interessengemeinschaft brechen die Veranstaltungen weg. Jetzt wird auch das Kartoffelfest 2020 abgesagt.

Dirk Herbener und die Stadtwerke-Öffentlichkeitsarbeiterinnen Dina Sulewski (l.) und Julia Raab präsentieren die "Wülfrath Crowd". Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.