Freitag | 18. Oktober 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Wülfrather Gruppe: Versammlung geplatzt

Von

Die Mitgliederversammlung der Wülfrather Gruppe heute Abend in der Awo war nach nur zehn Minuten beendet. „Wir sind nicht beschlussfähig“, stellte Vorsitzende Iris Michel, die zur Wiederwahl anstand, fest. Von den aktuell 66 Mitgliedern waren nur 17 da. Mindestens 22 hätten es sein müssen. Mehrheitlich entschieden dann die Mitglieder, die Versammlung komplett zu canceln, auch keinen Bericht aus der Fraktion zu hören. Das soll nun auf einem neuen Termin geschehen – im November.

Das ein oder andere Mitglied reagierte „verschnupft“: „Wir wirkt das denn jetzt nach außen?“ Oder: „Wir haben eigentlich genug zu bereden.“


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.