Mittwoch | 23. Oktober 2019
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Zum Auftakt des Kulturbistros: Inkamerika (Foto)

Von
Inkamerika (v.l.): sind: Ruben Ascasibar (Gitarre), Karen Rose (Akkordeon) und Alejandro Ascasibar (Gesang). Foto: Veranstalter

Zur ersten Veranstaltung des Kultur-Bistros mit der lateinamerikanischen Gruppe Inkamerika laden die ZWAR-Kulturgruppe und die Awo am Freitag, 20. September, um 19 Uhr in den kleinen Saal der Awo, Schulstraße 13,  ein.

Inkamerika spielen Folklore aus Süd- und Mittelamerika. Die Gruppe, die in Wülfrath mit drei Bandmitgliedern auftritt, setzt sich zusammen aus Musikern aus mehreren lateinamerikanischen Staaten. Mit dabei sind:  Ruben Ascasibar (Gitarre), Karen Rose (Akkordeon) und Alejandro Ascasibar (Gesang).

Die Mitglieder der Kulturgruppe kochen für ihre Gäste Chili con Carne, es gibt selbstgebackenes Brot, Frikadellen und leckere Weine. Der Eintritt beträgt zehn Euro.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.