Freitag | 27. April 2018
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Neuer Regionalplan in Kraft

Von

Mit der Bekanntmachung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes NRW am vergangenen Freitag ist der neue Regionalplan Düsseldorf in Kraft getreten. Im Regionalplan werden viele zukunftsfähige Weichen für die Städte im Kreis Mettmann gestellt. „Die kreisangehörigen Gemeinden können nun endlich die Früchte unserer siebenjährigen Arbeit ernten und neue Flächen für Wohnungsbau, Gewerbe und Industrie bereitstellen“, erklären  die CDU-Regionalratsmitglieder Günter Schmickler und Ewald Vielhaus, die sich in den vergangenen sieben Jahren vehement für die Belange der Städte im Kreis Mettmann eingesetzt haben.

„Der Regionalrat hat auf Betreiben der CDU-Fraktion zahlreiche zukunftsweisende Beschlüsse für den künftigen Regionalplan Düsseldorf gefasst. Damit haben wir klare Rahmenbedingungen geschaffen, die sowohl der Bevölkerung als auch den Kommunen und der Wirtschaft im Kreis Mettmann Planungssicherheit geben“, so Schmickler. „Durch diesen zusätzlichen Spielraum geben wir den Städten und Gemeinden die Möglichkeit, über die kommunale Bauleitung entsprechend Flächen für die Versorgung der Menschen mit Wohnraum und Gewerbeflächen für unsere Unternehmen zur Verfügung zu stellen“.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.