Mittwoch | 22. November 2017
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Velbert | Fußgänger schwer verletzt

Von

Gestern gegen 14.05 Uhr kam es in Höhe der Kreuzung Dürerstraße/ Kaiserstraße in Velbert zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Fußgänger.

Eine 65-jährige Ford-Fahrerin war mit ihrem Pkw auf der Dürerstraße in Richtung Poststraße unterwegs, als hinter dem Kreuzungsbereich der Kaiserstraße plötzlich der 18-jährige Fußgänger vor ihrem Fahrzeug „auftauchte“. Die 65-Jährige bremste ihren Pkw stark ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den jungen Mann frontal. Dieser wurde zu Boden geschleudert und blieb dort mit schweren Verletzungen liegen. Er wurde noch vor Ort ärztlich betreut und anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Da der 18-Jährige noch nicht zum Unfallhergang befragt werden konnte, ist dieser noch unklar. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Velbert, Telefon 02051/ 946-6110, in Verbindung zu setzen.


Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.