Dienstag | 28. Mai 2024
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

L357: Vollsperrung der Mettmanner Straße in Erkath

Von

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr erneuert die Fahrbahn der L357 (Mettmanner Straße) im Bereich der A3-Unterführung in Erkrath. Deshalb ist ab Dienstag (2.4.) die L357 zwischen L403 (Neandertal) und K21 (Kreuzstraße) für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Zudem ist die Metzkausener Straße (K26) zwischen Gans und Mettmanner Straße gesperrt.

Eine weiträumige Umleitung führt über die B7 (Südring), L403 (Talstraße, Neandertal, Feldhofff) und K21 (Hochdahler Straße, Kreuzstraße). Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen.

Die Zufahrt für Anlieger ist auf der Mettmanner Straße in Fahrtrichtung Erkrath-Zentrum bis Haus Brück frei. Auch die anliegenden Freizeiteinrichtungen sind aus dieser Richtung erreichbar. In Fahrtrichtung Erkrath-Hochdahl ist die Zufahrt für Anlieger bis Eulental frei. Eine lokale Umleitung ist eingerichtet und führt in beiden Richtungen über die L403 (Neandertal, Feldhoff) und die K21 (Hochdahler Straße, Kreuzstraße).


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.