Montag | 30. Januar 2023
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Feuerwehr rettet Gänseküken

Von

Einen Einsatz „Kleintier in Not“ musste die Freiwillige Feuerwehr Wülfrath an diesem Montag „fahren“. Einsatzort war vormittags der Stadtteil Schlupkothen.

Einer Anwohnerin war dort eine Gänsefamilie aufgefallen, die augenscheinlich ein Familienmitglied verloren hatte und aufgeregt zwischen den Häusern und auf der Straße umher lief.

Durch die Feuerwehr konnten alle Gänseküken eingefangen und in Sicherheit gebracht werden. Gemeinsam mit der Mutter und dem Ausreißer wurde die Gänsefamilie am Aprather Teich wieder in die Freiheit entlassen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.