Dienstag | 4. August 2020
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Carls war Mann des Spiels

Von

Die Einigkeit kann im Test gegen Hilden-Ost 60 Minuten lang überzeugen.

3:0 hat die Einigkeit einen Test beim SV Hilden-Ost gewonnen. Mann des Spiels war für Trainer Marc Bläsing Philipp Carls, der zweimal getroffen hat.

Von Anfang an war Dornap-Düssel  die spielerisch stärkere Mannschaft. Die erste gute Torchance hatte dann Marcel Brocks, dessen Schuss der Torwart noch über die Latte lenken konnte! In der 14. Minute wurde Marcel Brocks nach einem schönen Spielzug beim Schuss gefoult. Den fälligen Elfer verwandelte Jan-Philipp Carls souverän. Carls machte auch das 2:0. Nach einem 30-Meter-Solo schoss er aus 18 Metern flach ins Eck. Das 3:0 in der 44. Minute resultierte nach einem schönen Spielzug über links, bei dem Carls am Ende mit seiner Flanke Nick Hölzer fand und der eiskalt aus sieben Metern verwandelte.

In Halbzeit 2 knüpfte die Einigkeit zunächst an die starken ersten 45 Minuten an, verpasste aber das 4:0 nachzulegen. Bläsings Fazit: „60 Minuten gut, 30 Minuten zu sehr auf das 3:0 ausgeruht!“


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.