Donnerstag | 9. April 2020
 
Sport in Wülfrath  | 

Judo | Sophie Püchel deutsche Vizemeisterin

Von

Kämpferinnen des Turnerbundes überzeigen bei den nationalen Tittelkämpfen in Frankfurt/Oder.

Sophie und Fabienne Püchel. Foto: TBW

Mit der deutschen Vizemeisterschaft kehrte Sophie Püchel von den Deutschen Judo-Meisterschaften in Frankfurt an der Oder zurück. Auch ihre Zwillingsschwester Fabienne überzeugte bei den nationalen Titelkämpfe der U21. Ein toller Tag für den TB Wülfrath!

„Schon beim Aufwärmen merkte ich, dass heute richtig viel bei unseren Athletinnen geht. Die Beiden bewegten sich locker und selbstbewusst. Griff und Technikgefühl, alles war da“, sagte Trainerin und Mutter Nicole Püchel.

Das bestätigte sich auch direkt im ersten Kampf, den Sophie Püchel sehr konzentriert gewann. Im Poolfinale wartete auf die Wülfratherin keine geringere als eine Weltmeisterin und Grand Prix-Starterin. Auch hier konnte sie die taktischen Anweisungen ganz gezielt einsetzen. Nach 43 Sekunden besiegte sie die Turnierfavoritin mit einem sehenswerten Wurf vorzeitig.

Im Halbfinale stand nochmals eine ehemalige Medaillengewinnerin der Europameisterschaften als Gegnerin fest. Auch hier zeigte Sophie Püchel attraktives Judo. Gleich zweitmal konnte die Wülfratherin ihre Gegnerin mit tollen Wurfaktionen auf die Matte legen und erreichte das Finale bis 57 kg vorzeitig. In einem tollen Finalkampf über die komplette Kampfzeit zeigten beide Finalistinnen spannendes Judo. Bis zur dritten Minute führt Sophie Püchel mit leichten Vorteil, musste sich jedoch am Ende mit einer kleinen Wertung geschlagen geben und erkämpfte sich die verdiente Silbermedaille unter der Beobachtung der Bundestrainer.

Auch Fabi Püchel zeigte sich in ihrem ersten Kampf konzentriert und gewann diesen vorzeitig mit einer tollen Wurfkombination. Leider verpasste sie im zweiten Kampf den Einstieg,  verlor sofort den Griffkampf, geriet somit unter Druck und verlor diese Begegnung frühzeitig. Insgesamt erreichte einen erfolgsversprechenden und perspektivisch starken siebten Platz.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.