Mittwoch | 17. August 2022
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Mayors for Peace: Wülfrath setzt ein Zeichen für den Frieden

Von

Wie berichtet, ist die Stadt Wülfrath seit Anfang des Jahres iMitglied im Friedensbündnis „Mayors for Peace“. Der Rat der Stadt Wülfrath hatte am 29. September 2021 den entsprechenden Beschluss zum Betritt gefasst.

Am gemeinsamen Flaggentag der „Bürgermeister für den Frieden“ am Freitag, 8. Juli, 11 Uhr, setzt die Stadt Wülfrath mit dem Hissen der Flagge am Fahnenmast vor dem Rathaus ein Zeichen für den Frieden und eine Welt ohne Atomwaffen.

Bürgermeister Rainer Ritsche lädt alle Wülfratherinnen und Wülfrath zur Aktion ein: „Bitte unterstützen Sie unsere Forderung, sich für eine friedliche und atomfreie Welt einzusetzen“.

Der Flaggentag erinnert an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag, das am 8. Juli 1996 veröffentlicht wurde. Der IGH stellte fest, dass „eine völkerrechtliche Verpflichtung besteht, in redlicher Absicht Verhandlungen zu führen und zum Abschluss zu bringen, die zu nuklearer Abrüstung in allen ihren Aspekten unter strikter und wirksamer internationaler Kontrolle führen“.

Fast 500 Städte und Gemeinden in Deutschland sind im Besitz der Flagge und hissen sie am Aktionstag vor ihren Rathäusern.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.