Sonntag | 1. August 2021
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Einbruchsversuch am Dorfermühlenweg – Zeugen gesucht

Von

Während Helfern für ihren Einsatz gegen das Unwetter mit einem Essen gedankt wurde, hatte ein bisher Unbekannter versucht, am Dorfermühlenweg Beute zu machen.

Die betroffene Eigentümerin schildern den Sachverhalt Taeglich.ME. „Da die Dorfer Mühle am Mittwoch Abend, wie so viele andere Standorte durch den Starkregen bis unter die Decke geflutet wurde, haben wir nach deren Räumung natürlich etliche Dinge draußen zum Trocknen stehen. Sonntagmittag waren wir mit unseren fleißigen Helfern beim Essen, um uns für die großartige Hilfe und Unterstützung erkenntlich zu zeigen.“ Als sie dann heimkehrten, erlebte sie gegen 15.10 Uhr eine böse Überraschung.

Sie trafen auf einen Mann, der sich gerade am Garagentor zu schaffen machte. Zuvor hatte er sich im Schuppen, an den Garagen und an der Mühle aufgehalten. Er trug eine Angel mit orangefarbenem Schwimmer bei sich. Er gab vor, in der Düssel angeln zu wollen. Der erwischte Mann flüchtete schließlich runter zur Düssel in Richtung Hahnenfurth.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Alter Ende 20 /Anfang 30, ca 1,70m groß, kräftige Statur, etwas schlitzförmige Augen, sprach akzentfrei Deutsch, kurze Haare unter schwarzer Baseballkappe. Er trug ein kurzes T-Shirt in verwaschenem
Olivgrün und eine kurze, kräftig-blaue Sporthose bis kurz vor den Knien.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.