Dienstag | 22. September 2020
 
Sport in Wülfrath  | 

Fußball | Auch in Berghausen ohne eigenen Treffer

Von

Der FCW kassierte im zweiten Test die zweite Niederlage.

Der 1. FC Wülfrath hat sein zweites Vorbereitungsspiel beim SSV Berghausen mit 3:0 verloren. In einem zerfahrenen Spiel von beiden Seiten zeigten sich die Berghausener im Abschluss konsequenter als das Team von Sebastian Saufhaus.

Die harten Trainingseinheiten und das kräftezehrende Spiel gegen den Oberligisten SSVg Velbert am Tag zuvor machten sich im Laufe des Spiels bemerkbar. Hinzu kam die geringe Möglichkeit der Auswechselungen aufgrund der Vorgabe des FVN.

Kurz vor der Halbzeit gingen die Berghausener mit 1:0 in Führung, nachdem die Wülfrather Abwehr ausgekontert wurde. Vorher hatte Martin Müller die Möglichkeit, den FCW in Front zu bringen. In der zweiten Halbzeit ließ sich der FCW mehr und mehr in die Defensive drängen. In der 65. Minute erzielte der Gastgeber das 2:0 nach einer flachen Hereingabe in den Strafraum, die der Stürmer nur einschieben brauchte. Kurz danach vergab Yannik Weber eine große Chance zum Anschlusstreffer. In der 85. Minute nutzten die Gastgeber einen Fehler im Abwehrbereich gnadenlos zum 3:0 Endstand aus.

Am kommenden Mittwoch geht es zum SC Sonnborn. Anstoß: 19.45 Uhr


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.