Montag | 18. Januar 2021
 
Kurz notiert in Wülfrath  | 

Reihentestung im Haus-Karl-Heinersdorff terminiert

Von

Standmitteilung der BDA zum Corona-Geschehen in den Pflegeeinrichtungen.

In der gerontopsychiatrischen Einrichtung Haus-Karl-Heinersdorff auf dem Wülfrather Zentralgelände der Bergischen Diakonie wurden durch die routinemäßige PoC-Schnelltestung bei vier Bewohner:innen Infektionen mit dem Covid-19-Virus festgestellt. Eine weitere Infektion wurde bei einer Bewohnerin durch eine PCR-Testung bestätigt. Derzeit wird eine PCR-Reihentestung alle Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen mit dem Kreisgesundheitsamt abgestimmt. Sie ist für den morgigen Samstag vorgesehen.

Um einer Verbreitung des Infektionsgeschehens entgegenzuwirken besteht für den gerontopsychiatrischen Bereich ein Quarantäne-Gebot. Besuche sind aktuell nicht möglich.

Bei der Auswertung der gestrigen PCR-Reihentestung im Haus-August-von-der-Twer konnte eine Bewohnerin aus der Quarantäne entlassen werden. Es wurden keine neuen Infektionsfälle attestiert.

Nach wie vor sind 8 Bewohner:innen an Covid-19 erkrankt. Fünf Mitarbeiterinnen haben aktuell eine bestätigte Covid-19-Infektion, fünf weitere Mitarbeiter sind nach Ablauf der Quarantäne noch nicht genesen und weiterhin nicht im Dienst.

Im Haus-Luise-von-der-Heyden werden wöchentlich zwei PoC-Schnelltest aller Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen durchgeführt. Hier gibt es bis zum heutigen Tag kein neues Infektionsgeschehen.

Die Impfungen der Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen werden derzeit vorbereitet und sind für Ende des Monats vorgesehen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.