Donnerstag | 29. September 2022
 
Wülfrath  | 

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Von

Manche Autofahrer und Anlieger bekommen Zustände, wenn sie an die Beschaffenheit ihrer Straße denken. Das böse Wort „Schlaglochpiste“ gelangte sogar in den allgemeinen Sprachgebrauch. Langfristig könnte ein ausgeklügeltes Straßenmanagement daran einiges ändern. Den ersten Schritt in diese Richtung unternimmt die Stadt derzeit. Ein speziell ausgerüsteter Transporter befährt Wülfrath, um eine „Straßenzustandserfassung“ durchzuführen. Die gewonnenen Daten werten die Kämmerei und das Tiefbauamt aus.

Dr. Stefan Holl, technischer Dezernent, Sirwan Rashid von der Firma Lehmann, Julian Poltermann vom Tiefbauamt und Bettina Stwerath aus der Kämmerei mit Messfahrzeug zur Straßenzustandserfassung

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.