Mittwoch | 30. November 2022
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Ausschuss gibt 5000 Euro für die Tafel frei

Von

Der Sozialausschuss hat gestern auf Antrag von M.U.T. einstimmig beschlossen, die Mettmanner Tafel mit 5000 Euro zu unterstützen.

Zunächst hatte die Leiterin die Arbeit der Mettmanner Tafel vorgestellt. 80 engagierte Ehrenamtler unterstützen die Tafel, die zurzeit von 880 bedürftigen Menschen aufgesucht wird. Die derzeitige Situation stellt die Tafel vor große Herausforderungen.

Im Rahmen der Beratungen zum Antrag verständigte man sich auf einen Kompromiss. Der Mettmanner Tafel werden aus dem diesjährigen Haushalt einmalig 5000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Auszahlung erfolgt im Januar. Der Sozialausschuss stimmte dem einstimmig zu.

„Wir freuen uns darüber, dass die Stadt Mettmann einen zusätzlichen finanziellen Beitrag zur Unterstützung der Tafel leistet und damit das Angebot sowie das Engagement der vielen Ehrenamtlichen anerkannt und wertgeschätzt wird“, kommentiert André Bär, M.U.T.-Fraktionsvorsitzender.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.