Montag | 28. September 2020
 
Mettmann  | 

Breites politisches Bündnis macht den Weg in Richtung Gesamtschule frei

Von

CDU, SPD, Grüne und Piraten/Linke stellen einen gemeinsamen Antrag: Der Beschluss, einen Bildungsgang Hauptschule an der Realschule einzurichten, wird aufgehoben. Stattdessen sollen eine Feinplanung für eine Gesamtschule erstellt und eine verbindliche Elternbefragung durchgeführt werden.

Ungewöhnliches Bündnis in Sachen Gesamtschule (v.l.): Ute Stöcker (CDU), Florian Peters (SPD), Nils Lessing (Grüne), Jürgen Gutt (Piraten/Linke) und Annette Mick-Teubler (CDU, Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport). Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.