Sonntag | 9. Mai 2021
 
Mettmann  | 

Corona-Hilfsfonds: Maria hilft auch im Jahr 2021

Von

Die Evangelische Kirchengemeinde hat einen Hilfsfonds aufgelegt: Einzelpersonen und Familien, die durch die Pandemie in eine Notlage geraten sind, werden unbürokratisch mit bis zu 500 Euro unterstützt. Das Geld stammt aus Erträgen des Erbes von Bäuerin Maria Nenninghoven, die 1888 starb.

Erika Papenhagen-Rütters (l.), Pfarrer Jürgen Artmann und Claudia Nawroth freuen sich, dass es Hilfe für Mettmanner in Notlagen gibt. Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.