Donnerstag | 1. Dezember 2022
 
Mettmann  | 

Gesamtverkehrskonzept: Initiativen möchten mehr eingebunden werden

Von

Ulrich Görgens kritisiert im Namen der "Initiativen für Mettmann", dass das aus seiner Sicht fehlerhafte Gesamtverkehrskonzept weiter Basis für alle weiteren Überlegungen sein soll.

Die Kreuzung Lutterbecker Straße/Eichstraße - einer der Problembereiche im Mettmanner Straßennetz. Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.