Mittwoch | 26. Juni 2019
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Initiativen informieren zum Thema (Verkehrs-)Lärm

Von

Die Initiativen für Mettmann werden am Mittwoch nach Ostern - 24. April - zwischen 10 und 13 Uhr mit einem Infostand in der Fußgängerzone Mettmann zum Thema Lärm informieren.

Ein Hauptpunkt ist der Verkehrslärm, wozu die Stadt Mettmann demnächst einen Lärmaktionsplan erstellen will. Allerdings wird sich der Lärmaktionsplan in erster Linie auf die Bundes- und Landesstraßen in Mettmann beziehen.

Das Anliegen der Initiativen für Mettmann ist die Gleichbehandlung aller Bürger. Sie wollen erreichen, dass Gemeindestraßen mit einem jährlichen Fahrzeugaufkommen von mehr als drei Millionen Fahrzeugen genauso behandelt werden, wie Landes- und Bundesstraßen mit einem solchen Verkehrsaufkommen. Bei der Erstellung des Lärmaktionsplan soll eine aktive Einbeziehung der Bürger erreicht werden.

Unter dem Label „Initiativen für MEttmann“ haben sich die Initiativen Düsseldorfer Straße – Düsselring „Mettmann gegen Straßenausbaubeiträge“ – Goldberg – Lutterbecker/Eichstraße und Nordstraße für zukünftige gemeinsame Aktivitäten zusammengeschlossen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.