Montag | 23. September 2019
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Klavierabend mit Holger Blüder

Von

Am kommenden Freitag. 13. September, findet ab 19 Uhr ein besonderer Klavierabend in der Aula des Konrad-Heresbach-Gymnasiums statt.

Der Pianist des Abends ist Holger Blüder, ein „Kind“ der Musikschule Mettmann (Klasse Kensche), ausgebildet an der Robert-Schumann-Hochschule und seit Jahren pianistisch unterwegs mit Klaviervorträgen unter einem bestimmten Motto. Blüder, der die Musikschule im Kreis Warendorf leitet, dabei zusätzlich zahlreiche Chöre und Orchester dirigiert, ist bekannt für seine Klavierabende, bei denen nicht nur hohe professionelle Virtuosität zu hören ist, sondern seine sehr fundierten und humorigen pädagogischen Einsichten in die zu hörenden Werke eine besondere Bereicherung dartstellt. Daher ist dieser Abend auch für musikinteressierte Schüler von großem Wert.

Zu hören sind unter anderem Werke von Haydn, Schumann Schubert und Chopin, dabei die große Wandererfantasie von Schubert oder auch die virtuose F-Dur Ballade Chopins

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.