Freitag | 20. Oktober 2017
 
Mettmann  | 

Konrad meint …

Von

... dass der Stein als solcher sehr lebendig sein kann. TME-Kolumnist Andreas Konrad philosophiert diese Woche ein wenig: Der Stein des Anstoßes ist immer Veränderung, meint er - und es komme darauf an, wie wir mit Veränderungen umgehen.

TME-Kolumnist Andreas Konrad. Foto: TME

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.