Dienstag | 24. September 2019
 
Mettmann  | 

Schwerer Unfall auf der L239

Von

Auf der Landstraße zwischen Metzkausen und Ratingen sind ein Auto und ein Lieferwagen kollidiert.

Foto: Feuerwehr Mettmann

Am Nachmittag hat sich gegen 15.40 Uhr ein schwerer Unfall auf der L239 zwischen Mettmann und Ratingen ereignet. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Autofahrer versucht, ein anderes Fahrzeug zu überholen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Lieferwagen zusammen. Der Kombi fing Feuer und brannte vollständig aus. Die Rauchwolke war weithin sichtbar. Der Fahrer konnte nur durch das selbstlose und schnelle Eingreifen von Ersthelfern vor Ort unter Einsatz der eigenen Gesundheit aus seinem Fahrzeug gerettet werden und wurde schwerstverletzt in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des Lieferwagens sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Die Straße war bis in die Abendstunden vollständig gesperrt. Die Feuerwehr Mettmann war mit sieben Fahrzeugen und 18 Kräften vor Ort. Unterstützung erhielt sie durch den Rettungsdienst der Stadt Ratingen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.