Sonntag | 29. März 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Venenmobil macht in Mettmann Station

Von

Krampfadern? Geschwollene Fesseln? Schmerzende Beine? Die Beschwerden, die bei warmen Temperaturen zunehmen, sollten ernst genommen werden.

Warum Krampfadern kein reines ästhetisches Problem sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, darüber informiert das Team des Venenmobils der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, das am Samstag, 6. Juli, in Mettmann Station macht. Von circa 9.30 bis circa 13 Uhr ist das Venenmobil vor der Königshof-Galerie, zu finden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.