Montag | 28. September 2020
 
Sport in Mettmann  | 

Handball | Damen siegen gegen Wülfrath

Von

Hoch motiviert sind die ME-Sport-Damen in ihr zweites Heimspiel gegen die Zweitvertretung des TB Wülfrath gegangen.

Obwohl die Wülfratherinnen Unterstützung aus der ersten Mannschaft hatten, konnte man den Mettmannerinnen von Beginn der Partie an ihren Siegeswillen ansehen. Bis zur 16. Minute an hatte ME-Sport dann auch immer die Nase mit mindestens einem Tor vorn.

Die ungewohnte Halle – das Spiel wurde kurzfristig ins HHG verlegt – schien die Mettmannerinnen nicht zu stören. Nur in einer kurzen Phase der ersten Hälfte leisteten sie sich einige Unkonzentriertheiten, die Wülfrath erstarken ließen. In die Halbzeit ging es dann aber wieder mit einem Tor Vorsprung für Mettmann.

Mit Teamgeist, einer starken Mannschaftsleistung und der gut aufgelegten Michelle Stang im Tor gelang es ab der 40. Minute, sich immer weiter abzusetzen, so dass am Ende ein verdientes 23:18 für Mettmann im Spielbericht steht.

Mit zwei Siegen und einer Niederlage in den bisherigen drei Spielen steht ME-Sport auf Platz drei. Nächstes Wochenende geht`s zum TV Ratingen (Samstag, 15.15 Uhr).


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.