Montag | 30. Januar 2023
 
Mettmann  | 

Kindeswohlgefährdung: Mehr Verdachtsfälle als noch 2020

Von

Das Jugendamt leitete bis Ende August bereits 63 Einschätzungen zur Kindeswohlgefährdung ein. Das hat die Stadtverwaltung auf eine Anfrage der Fraktion "Die Linke" geantwortet.

Foto: pixabay

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.