Donnerstag | 25. Februar 2021
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Erneuerung des HHG-Kunstrasenplatzes ist nicht förderfähig

Von

Eigentlich hätte die Politik am Mittwoch im Ausschuss für strategische Stadtplanung, Stadtentwicklung und Bauen einen Umbau des Sportplatzes am Heinrich-Heine-Gymnasium beschließen sollen, weil die Stadt auf Fördergelder gehofft hatte. Dass es die Gelder nicht gibt, hatte die Stadtverwaltung indes noch nicht bemerkt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.